Umgang mit Diskriminierung und Rassismus

Umgang mit Diskriminierung und Rassismus

Datum
Freitag, 21. April 2023
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
Dienstag, 18. April 2023

Anmeldung


Ein Workshop für ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Engagierte

Inhalte

Diskriminierende Sprache oder Handlung: Jede*r hat so etwas schon mal gehört, beobachtet, erlebt oder (ungewollt) selbst ausgeübt. In diesem praxisnahen und interaktiven Workshop bleiben wir nah an den eigenen Erfahrungen und tauschen uns zu folgenden Fragen aus: Was ist Diskriminierung? Und was ist Rassismus? Und vor allem: Wie kann man sich in diskriminierenden Situationen verhalten? Was fördert, was hindert Zivilcourage? Das Angebot richtet sich an Ehrenamtliche, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren.

Veranstalter

Interkulturelle Akademie der Diakonie München und Oberbayern

Zielgruppe

Freiwillig / ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Engagierte aus der Region München und diejenigen, die ein Engagement planen.

Referenten

Sophia Katharina Garczyk

Ort

Diakonie München und Oberbayern, Landshuter Allee 40, 80637 München

Kosten

Die Veranstaltung wird durch das Sozialreferat der Landeshauptstadt München gefördert und ist kostenfrei.

Weitere Informationen

Bitte geben Sie im Anmeldeformular an, ob Sie ehrenamtlich tätig sind.

Das Seminar findet als Präsenzveranstaltung unter Einhaltung der aktuellen Zugangsbestimmungen und Hygieneregeln statt. Sollte eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, findet das Seminar online statt.


Anmeldung Umgang mit Diskriminierung und Rassismus

Anmeldung

Interkulturelle Akademie der Diakonie München und Oberbayern

Landshuter Allee 40
80637 München

T (089) 12 69 91 152

Gudrun Blänsdorf

T (089) 12 69 91 147