Islamische Bestattungen in München

Islamische Bestattungen in München

Datum
Mittwoch, 26. Januar 2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Anmeldeschluss
Mittwoch, 19. Januar 2022

AUSGEBUCHT: Islamische Bestattungen in München

Inhalte

Wo und wie werden Musliminnen und Muslime in München bestattet? Welche Rituale sind dabei wichtig und werden im Trauerfall vollzogen? Salih Güler, Inhaber des islamischen Bestattungsinstituts „Hakim-i Guraba“ erläutert Ihnen diese Fragen. Auch werden wir auf die Möglichkeit einer sarglosen Bestattung eingehen, die es seit April 2021 durch die Aufhebung der Sargpflicht in Bayern gibt. Diese Form der Bestattung ist nicht nur für Menschen muslimischer Glaubenszugehörigkeit von Relevanz.

Veranstalter

Interkulturelle Akademie der Diakonie München und Oberbayern

Zielgruppe

Beschäftigte aus unterschiedlichen Aufgabenfeldern sozialer Arbeit und Vertreter*innen von Kirchengemeinden. Andere Interessent*innen: auf Anfrage.

Wir behalten uns vor, von unserem Hausrecht auch in Online-Veranstaltungen Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien und Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.

Referenten

Salih Güler ist Inhaber des islamischen Bestattungshauses „Hakim-i Guraba“ in München.

Ort

Online

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Förderung durch den Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk ist beantragt.

Weitere Informationen

Diese Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.


Interkulturelle Akademie der Diakonie München und Oberbayern

Landshuter Allee 40
80637 München

T (089) 12 69 91 152

Stephanie Neugebauer

T (089) 54 04 56 162