Tipps für neue Flüchtlingshelfer*innen
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

Tipps für neue Flüchtlingshelfer*innen

Datum
Freitag, 01. Juli 2022
Uhrzeit
18:00 - 20:30 Uhr
Anmeldeschluss
Mittwoch, 22. Juni 2022

Anmeldung


Tipps für neue Flüchtlingshelfer*innen

Inhalte

Zahlreiche Menschen sind vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet und haben Schutz und Sicherheit auch in München gefunden. Viele Münchner*innen engagieren sich ehrenamtlich und unterstützen die in Not geratenen Menschen aus der Ukraine tatkräftig, unter anderem dadurch, dass sie ihnen eine Unterkunft gewähren.

Ein ehrenamtliches Engagement ist ehrenwürdig, kann jedoch auch herausfordernd sein. In unserem Workshop beschäftigen wir uns mit Ihrer neuen Rolle als Ehrenamtliche sowie mit diesen potentiell herausfordernden Situationen.

Es erwartet Sie folgendes:

– Eine (Selbst)Reflexionsrunde – Sie lernen sich selbst und Ihre neuen Gäste besser kennen.

– Regeln einer klaren Kommunikation

– Welche Erwartungen und welche „Rechte und Pflichten“ gelten für ein Zusammenleben? Wo liegt die Fehlertoleranz?

– Nähe und Distanz – Wofür sind Sie als Ehrenamtliche zuständig? Wie können Sie Distanz trotz räumlicher Nähe wahren?

– Professionelle Hilfe holen – Wichtige Anlaufstellen für Geflüchtete in München und wie mit diesen kommunizieren.

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre neue Rolle als Ehrenamtliche zu reflektieren und Ihre Fragen diesbezüglich zu stellen. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Freiwilligenagentur z´sam und mit dem Nachbarschaftstreff Arnulfpark statt.

Veranstalter

Interkulturelle Akademie der Diakonie München und Oberbayern

Zielgruppe

Freiwillig / ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Engagierte aus der Region München und diejenigen, die ein Engagement planen.

Ort

Online-Workshop

Kosten

Die Veranstaltung wird durch das Sozialreferat der Landeshauptstadt München gefördert und ist kostenfrei.

Weitere Informationen

Bitte geben Sie im Anmeldeformular an, ob Sie ehrenamtlich tätig sind.

Der Online-Workshop findet über die Anwendung Zoom statt. Für die Teilnahme an einem Zoom-Meeting benötigen Sie einen Laptop, einen PC (mit Lautsprecher und Mikrofon und möglichst einer Kamera) oder ein Tablet mit guter Internetverbindung. Für die Audiofunktion können Sie alternativ auch Ihr Telefon nutzen (es gelten die Tarife Ihres Anbieters für Verbindungen zum Festnetz).

Sie erhalten von uns rechtzeitig einen Zugangslink zur Veranstaltung

Hier können Sie vorab prüfen, ob alles funktioniert: https://zoom.us/test.


Anmeldung Tipps für neue Flüchtlingshelfer*innen

Anmeldung

Interkulturelle Akademie der Diakonie München und Oberbayern

Landshuter Allee 40
80637 München

T (089) 12 69 91 152

Dr. Irena Grgić

T (089) 12 69 91 155