Kammerspiele: Eine Bühne für die Pflege

25. November 2021

Mit ihrem MK: Campus öffnen die Müncher Kammerspiele einen Raum für die Menschen, deren Alltagsrealitäten sonst auf der Bühne verhandelt werden. Ein dreitägiger Campus widmete sich dem Thema Care-Arbeit und Pflegenotstand. Mit dabei: Schüler*innen und Lehrkräfte der Evangelischen PflegeAkademie.

  Weiter ...


Impfen ohne Hürden

19. November 2021

Viele Klient*innen, die zur diakonia-Beratung kommen, befürchten, dass sie die Impfung zahlen müssten und sind verunsichert, was auf sie zukomme. Um diese Menschen zu erreichen bietet diakonia in Kooperation mit der Aicher-Ambulanz einen Impftermin für Menschen in schwierigen Lebensumständen an.

  Weiter ...


Online-Diskussion zum Buß- und Bettag

16. November 2021

Am sozialpolitischen Buß- und Bettag diskutiert der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (kda) mit Expert*innen über die sozialen Folgen der Corona-Pandemie in München. Mit dabei: Diakonie-Vorständin Andrea Betz, die auf die alarmierende Situation von Kindern und Jugendlichen aufmerksam macht.

  Weiter ...


"Who Cares – Können Roboter pflegen?"

11. November 2021

Am MK: Campus der Münchner Kammerspiele unterziehen Schüler*innen und Lehrkräfte der EvangelischenPflegeakademie das Theaterstück "Who Cares – Können Roboter pflegen" einem "Reality Check".

  Weiter ...


Schutzbedürftige Menschen in München aufnehmen

11. November 2021

Die Diakonie München und Oberbayern unterstützt die Initiative der Landeshauptstadt, schutzbedürftige Menschen aus akuter Not unbürokratisch in München aufzunehmen und sich für sie einzusetzen.

  Weiter ...


Drei Fragen an ...

10. November 2021

Die Teams der Ambulanten Erziehungshilfen arbeiten individuell und intensiv mit Familien zusammen. Worauf es dabei angkommt und wie sie und ihre Kolleg*innen Vertrauen aufbauen, erklärt Bereichsleiterin Daniela Heyer.

  Weiter ...


20 Jahre Ambulante Erziehungshilfen Feldkirchen

10. November 2021

Manchmal wissen Familien einfach nicht weiter: Belastungen und Konflikte nehmen überhand und die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bereitet Sorge. Bei der Diakonie München und Oberbayern finden Sie Unterstützung.

  Weiter ...


Bundesverfassungsgericht: Der Suizid ist ein Grundrecht

08. November 2021

Die Diakonie steht für das Leben. Sie stärkt Menschen möglichst frei und selbstbestimmt zu leben. Wie aber können Mitarbeitende damit umgehen, wenn Klient*innen ihr leben selbst beenden möchten? Pfarrer Michael Frieß nimmt in seinem Kommentar Stellung dazu.

  Weiter ...


"Wir tabuisieren nicht"

29. Oktober 2021

Jeder Mensch hat ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben – und auf einen assistierten Suizid. Dorothea Bergmann über die Folgen des Verfassungsgerichtsurteils und die Haltung dazu.

  Weiter ...


Karl-Buchrucker-Preis 2021

29. Oktober 2021

"Zu den Grundpfeilern einer solidarischen Gesellschaft gehört ein unabhängiger Journalismus, der sich am Menschen orientiert und aufrüttelt", sagt Diakonie-Vorstand Thorsten Nolting. Darum hat die Diakonie München und Oberbayern auch in diesem Jahr herausragende journalistische Leistungen ausgezeichnet.

  Weiter ...


Diakonie-Pressesprecher Klaus Honigschnabel geht in den Ruhestand

29. Oktober 2021

Am Donnerstag hat die Diakonie München und Oberbayern den Karl-Buchrucker-Preis für herausragende journalistische Beiträge verliehen, die sich sozialen Themen widmen. Die Verleihung war gleichzeitig Abschied von Klaus Honigschnabel, denn der langjährige Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation geht in den Ruhestand.

  Weiter ...


"Stelle ich mich als Pfarrer vor, erlebe ich manchmal Skepsis"

15. Oktober 2021

Thorsten Nolting ist beides: Diakonie-Vorstand und Pfarrer. Ihm ist es wichtig, dass die beiden Institutionen gut miteinander können - und dennoch spürt er Unterschiede.

  Weiter ...


Drei Fragen an ...

07. Oktober 2021

"Alles Krise, oder was?!" Das ist der Schwerpunkt der 8. Münchner Woche für seelische Gesundheit, die vom 7. bis 15. Oktober stattfindet. Die Psychologin Veronika Wacker leitet die Sozialpsychiatrischen Dienste Bogenhausen. Sie berichtet von den Auswirkungen der Corona-Pandemie und von Angeboten, die Menschen in psychisch belastenden Situationen unterstützen.

  Weiter ...


Zu Gast in München

07. Oktober 2021

Welchen Beitrag können Kirche und Diakonie zur Entwicklung der Innenstädte leisten? Darüber diskutieren Diakonie-Präsident Ulrich Lilie und der Arbeitskreis Großstadtdiakonie mit Vertreter*innen der Landeshauptstadt.

  Weiter ...


Neues Gesicht in der Kommunikation der Diakonie

04. Oktober 2021

Luise Dirscherl hat zum Oktober die Leitung des Geschäftsbereichs Unternehmenskommunikation bei der Diakonie München und Oberbayern übernommen.

  Weiter ...


Voilà diakonia: Immer wieder anders

16. September 2021

Am Freitag, 24. September, ist es soweit: Dann eröffnet der Sozialbetrieb diakonia seinen neuen Laden "Voilà diakonia" in der Kurfürstenstraße 4, mitten im Herzen der Maxvorstadt.

  Weiter ...


Gestern und heute

07. September 2021

Zum „Tag der Wohnungslosen“ am 11. September erinnert das Evangelische Hilfswerk an die Gründung von drei Einrichtungen, die sich in München für wohnungslose Frauen stark machen.

  Weiter ...


Neuer Leiter des Geschäftsbereichs Kinder, Jugend und Familie

26. August 2021

Mit Volker Hausdorf startet ein erfahrener Jugendhilfeexperte bei der Diakonie München und Oberbayern. Eine Herausforderung sieht er im Kampf gegen Kinderarmut: "Die Schere geht hier bei uns weiter auseinander als in anderen Städten."

  Weiter ...


"Die soziale Spaltung ist so groß wie nie zuvor"

03. August 2021

Im Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten wurde schnell klar: Die Pandemie hat nicht nur monetäre Verluste zur Folge. Pilsinger wörtlich: Allein in München ist die "soziale Spaltung so groß wie nie zuvor."

  Weiter ...


Reiche investieren in Betongold

22. Juli 2021

Claudia Tausend, Bundestagsabgeordnete und Münchner Parteivorsitzende der SPD hat beim zweiten Politischen Sommergespräch die angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt kritisiert.

  Weiter ...


Nadja Dobesch-Felix erhält Ellen-Ammann-Preis

13. Juli 2021

Nadja Dobesch-Felix, langjährige Mitarbeiterin beim Evangelischen Hilfswerk und Mitinitiatorin der "Lebensplätze für Frauen", hat den Ellen-Ammann-Preis des Katholischen Deutschen Frauenbundes Landesverband Bayern (KDFB) verliehen bekommen.

  Weiter ...


"Die soziale Not wird zusehends sichtbar"

02. Juli 2021

Toni Hofreiter, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag schlägt beim politischen Sommergespräch der Diakonie München und Oberbayern vor, die Schuldenbremse um eine Investitionsklausel zu erweitern. Deutschland müsse sich von seiner "mittelalterlichen Finanzmechanik" verabschieden.

  Weiter ...


Kinder und Jugendliche auf der Flucht sind ihrem Schicksal hilflos ausgeliefert

17. Juni 2021

Diakonie-Vorständin Andrea Betz kritisiert, dass die Bedürfnisse und Rechte von geflüchteten Kindern noch lange nicht in vollem Umfang beachtet werden.

  Weiter ...


Diakonie München und Oberbayern
Unternehmenskommunikation

Landshuter Allee 40
80637 München

T (089) 12 69 91 122


Luise Dirscherl

Leitung Unternehmenskommunikation

T (089) 12 69 91 121
Christine Richter

Pressekontakt

T (089) 12 69 91 122