Bezirksstelle vertritt Diakonie

Gemeinsam für Menschen

Diakonie zeichnet sich durch Vielfalt aus. Diese spiegelt sich in den Angeboten der 80 diakonischen Träger im Dekanatsbezirk München von der Sozialstation einer Gemeinde bis zu großen Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitenden. Die einzelnen Träger sind unabhängig. Sie sind jedoch durch gemeinsame Ziele und die Arbeit für Menschen miteinander verbunden und stimmen sich über die Bezirksstelle des Diakonischen Werkes Bayern für den Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk München ab. Die Diakonie München und Oberbayern verantwortet die Bezirksstelle.

Unsere Expert*innen beraten und informieren die Mitglieder zu sozialpolitischen Themen und koordinieren die gemeinsame Arbeit – auch gegenüber dem Dekanat. Die Konferenz diakonischer Träger ist dabei das wichtigste Koordinationsgremium.

Kontakt
Bezirksstelle des diakonischen Werks Bayern

Landshuter Allee 40
80637 München

T (089) 12 69 91 172

Wir vertreten diakonische Anliegen in Politik und Kirche

Eine wichtige Aufgabe der Bezirksstelle ist die Vertretung diakonischer Anliegen in kirchlichen und politischen Gremien. Unser wichtigstes Ziel ist dabei eine starke Stimme für Menschen zu sein.

Unsere Expert*innen bringen deshalb ihr Wissen und ihre Erfahrungen auf verschiedenen kirchlichen und politischen Ebenen ein, zum Beispiel in:

  • in Gremien der freien Wohlfahrtspflege wie der Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege München, der Arge Freie München Land und der Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege in Oberbayern.
  • in kommunale Gremien der Landeshauptstadt München, im Landkreis München sowie im Bezirk Oberbayern.
  • in kirchliche Gremien des Evangelisch-Lutherischen Dekanats München: den Prodekanatssynoden und der Dekanatssynode.

Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA)

In 13 diakonischen Einrichtungen in München unterstützen KASA-Berater*innen Menschen in sozialen Notlagen. Sie arbeiten in engem Austausch mit der Evangelischen Kirche.

Erfahren Sie mehr unter Kirche & Diakonie

Ehrenamt

Ein Wesensmerkmal diakonischer Arbeit ist freiwilliges Engagement. Mehr über Angebote für Ehrenamtliche im Dekanatsbezirk München erfahren Sie hier:

zu den Angeboten für Ehrenamtliche


Ansprechpartner*innen

Andrea Betz

Leiterin

T (089) 12 69 91 116
Jochen Mündlein

Stellvertretender Leiter, Planungsbeauftragter, Referent für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

T (089) 12 69 91 141
Thomas Fleischer

Stellvertretender Leiter, Koordination

T (089) 12 69 91 124
Anette Huber-Haßdenteufel

Assistenz

T (089) 12 69 91 5115
Natalie Späth

Mitarbeiterin Kommunikation und Organisation

T (089) 12 69 91 172
Gudrun Blänsdorf

Referentin für Bürgerschaftliches Engagement, Gemeinwesenarbeit und KASA

T (089) 12 69 91 147
Gordon Bürk

Wohnungslosenhilfe

T (089) 12 69 91 341
Renate Frey

Referentin für Sozialpsychiatrie, Gesundheit und Wohnen, Behindertenhilfe

T (089) 12 69 91 190
Karin Joelsen

Koordination

T (089) 12 69 91 431
Dirk Spohd

Alter und Pflege (stationär)

T (089) 126991 137
Isabelle Meisner

Finanzen

T (089) 12 69 91 143
Sabine Nunberger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Soziales und Bildung

T (089) 12 69 91 191
Thomas Johannes Rosenberger

Arbeit und Beschäftigung

T (089) 12 15 95 13
Margit te Brake

Kindertageseinrichtungen

T (089) 12 69 91 181
Sarah Weiss

Flucht und Migration, Recht

T (089) 12 69 91 5104

Hier finden Sie uns