Diakonie München und Oberbayern als Arbeitgeber

Die Diakonie München und Oberbayern ist einer der größten sozialen Träger in der Region. Neben den Tochterfirmen diakonia, Evangelisches Hilfswerk und Hilfe im Alter gehört auch die Diakonie Herzogsägmühle zu unserem Unternehmen. Herzogsägmühle befindet sich im Landkreis Weilheim-Schongau, rund 80 Kilometer südwestlich von München. In mehr als 300 Einrichtungen arbeiten etwa 5.000 Mitarbeitende bei uns, zusätzlich engagieren sich rund 3.500 Menschen ehrenamtlich.

Die beruflichen Einsatzfelder bei uns sind so vielfältig wie die Angebote für die Menschen, die uns am Herzen liegen. Wir engagieren uns in der Altenhilfe, in Kindertageseinrichtungen, der Kinder- und Jugendhilfe, in der Flüchtlingsarbeit, Beratungstätigkeit, Sozialpsychiatrie und Wohnungslosenhilfe.

„Diakonie“ bedeutet für uns nah bei den Menschen zu sein, die Hilfe und Unterstützung benötigen. Sowohl im Umgang mit unseren Klient*innen als auch mit unseren Mitarbeitenden steht für uns ein zugewandtes, vertrauensvolles Miteinander, Ehrlichkeit und Fairness an erster Stelle.

Sie möchten gerne Teil unseres Teams werden?
Unsere aktuell offenen Stellen finden Sie hier:

zur Jobbörse

Wir freuen uns auf Sie!


Unsere Benefits auf einen Blick

Einkommens- und Beschäftigungssicherheit

Gerade in unsicheren Zeiten sind wir sind ein verlässlicher Arbeitgeber, dessen erklärtes Ziel es ist, Arbeitsbereiche langfristig aufzubauen und sichere Arbeitsplätze anzubieten.

Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Bayern

Unsere Bezahlung richtet sich nach der jeweiligen Tätigkeit und ist fair und transparent.

Fort- und Weiterbildung

Die berufliche Qualifikation und Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden ist uns wichtig. Wir bieten vielfältige Fortbildungen an, haben ein offenes Ohr für individuelle Weiterbildungswünsche und unterstützen Karrieremöglichkeiten innerhalb des Unternehmens.

Schichtzulagen

Wenn Sie bei uns im Schichtdienst tätig sind, erhalten Sie Schicht-, Wochenend- und Feiertagszuschläge.

Jahressonderzahlung

Mit dem November-Gehalt erhalten Sie eine Sonderzahlung von derzeit 80 % Ihres monatlichen Grundentgelts. Voraussetzung ist ein Eintritt ins Unternehmen vor dem 1.10. sowie kein Austritt bis nach dem 31.12. des jeweiligen Jahres.

Jahresurlaub

Wer arbeitet, muss sich auch erholen – bei uns haben Sie Anspruch auf 30 Tage Urlaub pro Jahr (bei einer 5-Tage-Woche), zusätzlich gibt es freie Tage am 24.12. und 31.12. sowie für den Buß- und Bettag.

Betriebsrente bei der EZVK

Jetzt schon ans Alter denken – die Diakonie München zahlt ab Ihrem Eintritt ins Unternehmen in die Evangelische Zusatzversorgungskasse (EZVK) ein. Voraussetzung für eine Auszahlung sind 60 Beitrags- bzw. Umlagemonate sowie ein Bescheid der gesetzlichen Rentenversicherung. Sie selbst können die kirchliche Zusatzrente durch eigene Beiträge aufstocken (Entgeltumwandlung).

Beihilfeversicherung

Neben der gesetzlichen Krankenversicherung erhalten unsere Mitarbeitenden mit unbefristetem (oder auf mindestens ein Jahr befristetem) Arbeitsvertrag eine zusätzliche Beihilfegrundversicherung. Diese übernimmt z. B. Teilkosten für den Zahnersatz.
Optional ist eine Höherversicherung möglich, die noch weitere Leistungen abdeckt.

Mitarbeitendenvergünstigungen

Durch verschiedene Kooperationen haben unsere Mitarbeitenden die Möglichkeit sich attraktive Vergünstigungen bei verschiedenen Partnern zu sichern, u. a. aus den Bereichen Mode, Freizeit, Kultur, Sport und vieles mehr.

Vergünstigte Versicherungen

Bei verschiedenen Versicherungen wie z. B. Kfz-Versicherung und Berufsunfähigkeits­versicherung erhalten unsere Mitarbeitenden vergünstigte Konditionen. Viele unserer Geschäftsbereiche bieten weitere individuelle Angebote für Ihre Mitarbeitenden an (z. B. eigenes Weiterbildungsprogramm, Jobrad, Teamevents ...) – sprechen Sie uns einfach an!


Hier finden Sie uns

Bitte überprüfen Sie ihre Cookie-Einstellungen - diese finden Sie auch im Footer - passen Sie diese an, um Google Maps zu aktivieren.