Refugee Stairway Center: Perspektiven für Geflüchtete

Krieg, Gewalt, Perspektivlosigkeit, ein fremder Kulturkreis - geflüchtete Menschen haben vielfach traumatisierende Erfahrungen gemacht. Doch für Menschen mit psychischen Belastungen, bleibt in der Flüchtlingsberatung oft nicht genug Zeit. Ihnen hilft das Refugee Stairway Center. Es ergänzt die bereits bestehenden Integrationsangebote. Unser Ziel ist es, die Menschen zu stärken und gemeinsam mit ihnen verlässliche Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln.

Das Refugee Stairway Center arbeitet dafür eng mit den Erstaufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften sowie der Migrationsberatung und weiteren Hilfsangeboten der Diakonie München zusammen.

Unser Team besteht aus einer Sozialpädagogin, einer Psychologin und einem Theologen.

Zu unserem Angebot gehört

  • Psychosoziale Beratung
  • Intensive nachgehende Begleitung
  • Zusammenarbeit mit Fachstellen
  • Gezielte Vermittlung in Integrationsangebote
  • Vernetzung mit Kirchengemeinden

Für die Angebote stehen Dolmetscher*innen für Übersetzungen zur Verfügung.

Die Integrationswegbegleitung fördert eine umfassende und gleichberechtige Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen für Menschen unabhängig von Herkunft und Status. Das Projekt wird daher durch die Evangelische Landeskirche Bayern und das Diakonische Werk Bayern gefördert.


Projekt GECKO

An das Refugee Stairway Center ist seit Februar 2021 das Förderprojekt "GECKO Gemeinsam Kommunizieren – Interkulturelle Sprachmittlung" angebunden.

Erfahren Sie mehr

Kontakt

Refugee Stairway Center

Seidlstraße 4 / EG
80335 München

T (089) 12 69 91 5102


Manchmal helfen wir den Menschen nur einen Schritt weiter, manchmal heben wir sie zwei Stufen hinauf und manchmal begleiten wir sie bis ganz nach oben.

Hagen Westphal, Projektleiter Refugee Stairway Center


Hier finden Sie uns

Bitte überprüfen Sie ihre Cookie-Einstellungen - diese finden Sie auch im Footer - passen Sie diese an, um Google Maps zu aktivieren.