Menschen selten so gehört

Folge 1: Merken, dass man vergisst... Wie lebt man mit der Diagnose Alzheimer? Margreth meistert diese neue Phase ihres Lebens in einer Mischung aus Zuversicht, Humor und Traurigkeit.

Folge 2: Wozu so viel für andere tun? Was bewegt und motiviert Menschen, sich zusätzlich zu ihrem Beruf und Privatleben ernsthaft für andere zu engagieren: Serena ist als Ehrenamtliche aus der Flüchtlingshilfe nicht wegzudenken. Das Engagement hat sie verändert.

Folge 3: Andreas ist schon als Jugendlicher an Schizophrenie erkrankt. Er spricht offen über seinen schweren Weg dahin, sich selbst zu lieben.

Folge 4: Wann ist ein Beruf eine Berufung? Es gibt jede Menge Vorurteile – den ganzen Tag freiwillig mit Kindern zusammen sein. Thalia liebt es Erzieherin zu sein, sie ist aufgeschlossen, direkt und vor allem sehr herzlich.

Folge 5: Mit 18 Jahren auf der Straße zu stehen, ist nicht leicht. Wir nennen sie Anna. Anna ist in einem Frauenobdach untergekommen, sie hat das für sie Schlimmste verhindert und erzählt von ihrem Weg ins Leben.

Podcast auch hier hören


Sie können die Folgen selbstverständlich auch bei Ihrem bevorzugten Podcast-Anbieter hören.


mittelblau – Der Diakonie-Podcast

Wir alle wissen: Menschen lassen sich nicht auf ein Merkmal reduzieren. Und doch passiert uns das ständig: Wir sprechen von Obdachlosen, Erzieherinnen, Alkoholikerinnen, psychisch Kranken und Dementen und haben dabei oft ein bestimmtes Bild im Kopf. mittelblau lässt es nicht bei dem Etikett. Im Gespräch öffnet sich eine eigene Welt, mit Einschränkungen umzugehen, Talente zu nutzen und Strategien zu entwickeln. Spannend zuzuhören und eine Inspiration.

Thorsten Nolting, Vorstand und evangelischer Pfarrer unterläuft mit seiner Offenheit Klischees und lässt hoffen.

Die Geschichten der Menschen gehen unter die Haut. In ihnen steckt gleichzeitig menschliche Schwäche und enorme Kraft.

Thorsten Nolting

Portrait Thorsten Nolting